mediaBEAM

Neue directBOX Weboberfläche geht am 6. Juni live!

 
Comments

Wie stelle ich im neuen Auftritt ALLE Favoriten auf einer Seite statt bloß noch schlappe FÜNFUNDZWANZIG ein?

Wie lasse ich bei den Favoriten in der Liste die Bewertungsspalte & die Webadressenspalte verschwinden? Inhalte von Name- & Webadresse-Spalte überlappen sich!

Jochen Meyer

Vielen Dank für Ihr Feedback. Im Moment ist die Listenansicht generell auf 25 Einträge begrenzt. Wir wollen dies in Kürze konfigurierbar machen, zumindest auf 50 oder 100 Einträge pro Seite. Die einzelnen Spalten lassen sich in der Listenansicht noch nicht sortieren oder ausschalten. Auch diese Funktion werden wir einbauen, allerdings erst später.

Hallo Herr J. Meyer, hallo directbox-Team, hallo Leser,
ich bin seit 1994, damals per Aol (Software: aol 2.0) im Netz unterwegs, Suchmaschinen waren damals Altavista u Metacrowler, Google gab es noch nicht. Ich hab vor kurzem erst von direcktbox.com erfahren, mir die Seite angeschaut und möchte sie ausgiebig testen. Spanisch ist mir ehrlich gesagt, dass mir wärend meiner intensiven Internetnutzung, manchmal auch 24 Std. täglich, die directbox.com Seite seit 1999 exestent, nirgendwo begegnet ist, oder ich drauf aufmerksam wurde. Zugegeben ich hab nie nach einem Free-E-mail-account Ausschau gehalten… harren wir der Dinge die da kommen, ich bin gespannt. Grüße Michael

Zuerst einmal Danke für die neue Oberfläche. Sie hebt sich schon stark von denen anderer Anbieter ab. Da ich zu 90% Xpad nutze, würde mich interessieren in wie weit es hier auch ein Upgrade geben wird ?

Mfg

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die xPad Weboberfläche (https://mein.x-pad.de) wird in einigen Wochen ebenfalls angepasst. Bitte geben Sie uns für diese Umstellung noch etwas Zeit. Wir sind jedoch bereits dran…

Hallo Herr Meyer, nachträglich nocheinmal danke für die Antwort. Ich habe eben probiert, den Link zur neuen web-basierten Xpad-Lösung aufzurufen – leider ohne Erfolg.
Bei meiner Frage am 23.06. meinte ich aber eigentlich auch das programm-basierte Xpad, also das, was in der Taskleiste “hängt”. Soweit funktioniert die eingestaubte Version 1.1.3 zwar noch, allerdings könnte der integrierte Browser ein Upgrade vertragen, bzw wäre hier das Feature den Link mit dem Standardbrowser aufzurufen hilfreich. Ich schweife ab, meine eigentliche Frage lautet : wird es eine neue Version des programm-basierten Xpad geben und wenn ja wann.

Mfg

Hallo Tobias K.

die erste Frage kann ich mit einem klaren Ja beantworten. Es wird eine neue xPad-Version geben. In ein paar Wochen wird die mobile Variante der xPad Software im Apple AppStore/Android Market erscheinen. Die Desktopsoftware wird folgen. Womit wir bei Frage zwei sind, die ich mit einem klaren ‘ist noch nicht bekannt’ beantworten muss.

Beste Grüße
Jochen Meyer

Leave a Reply